Home

Sehr geehrte Klient*innen,

Wir haben geöffnet, bieten aufgrund der aktuellen Situation und der Empfehlungen des RKI allerdings ausschließlich Einzeltherapie/Parallelbehandlungen bei Interpassus an.

wir möchten Ihnen während der derzeitigen Situation durch „Corona“ weiterhin eine ergotherapeutische Behandlung ermöglichen und Sie hiermit über die Änderungen und Möglichkeiten bei Interpassus informieren:

 Wir sind in veränderter Form- weiterhin für sie da mit  klientenzentrierte Einzelangebote, unter Berücksichtigung der Sorgfaltspflicht und den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes.

Im Einzelfall bieten wir Ihnen vor Ort unter folgenden Gesichtspunkten Ergotherapie an:

  • wir behandeln vor Ort ausschließlich im Schleusenprinzip in Einzel und Parallelbehandlung 
  • Wir behandeln ausschließlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften:
    • wir erbitten stets einen Abstand über mindestens 1,5 Meter zu weiteren Personen einzuhalten
    • wir bitten Sie vor der Therapie und danach die Hände gründlich zu waschen und/oder zu desinfizieren
  • Daher bitten wir Sie über eine gewünschte Teilnahme vor Ort oder bei Absagen von Terminen mit uns

in Kontakt zu treten

Wenn wir vor Ort schließen werden/müssen oder sich etwas /an den Angeboten) verändert, geben wir Ihnen zeitnah Bescheid.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir bedanken uns herzlich für die bisherige Zusammenarbeit und freuen uns auf die Fortführung, bzw. Weiterführung der Behandlung.

Beste Grüße

Jenny Jäger

Wir werden Sie auch hier weiterhin tagesaktuell über Änderungen informieren.

Hautschutzplan-Ergotherapie (pdf)

Informationen zum Coronavirus für Patientinnen und Patienten vom Bundesministerium für Gesunfheit (pdf)

Empfehlungen für den Heilmittelbereich aufgrund des Ausbruchs von SARS-CoV-2 (Corona) Stand: 18. März 2020 / 18.00 Uhr (pdf)

Ergotherapeutische Einrichtung für berufliche und soziale Integration und Rehabilitation für psychisch kranke Menschen

„Der Mensch hat ein intrinsisches Bedürfnis sich zu betätigen… Jeder Mensch ist bestrebt seine Autonomie zu entfalten und gleichzeitig sich in Beziehung zu anderen Menschen gesellschaftlich zu integrieren. Beides erreicht er hauptsächlich über Betätigung und Arbeit.“
(Model of Human Occupation (MOHO) von Prof. Dr. Kielhofner, 2006)

Die Einrichtung befindet sich in der Prenzlauer Allee 87
10405 Berlin.